„Made in Sachsen“

Ein wesentlicher Anlass für die Gründung von GCM war die Tatsache, dass der gesamte Markt der Kältetechnik einen zuverlässigen und flexiblen Hersteller von Flüssigkeitskühlern „made in Germany“ wünscht. Der Produktionsstandort Deutschland war daher von Beginn an Teil der Planung. Die Fertigung der Anlagen und auch die Entwicklung findet in einem hochmodernen Werk in Sachsen statt, das in naher Zukunft entsprechend dem Ausbau der Produktion und der Nachfrage schrittweise erweitert wird.Image

top